Netzwerk

Haben Sie Lust (und Zeit) meine Kollegen kennenzulernen? Sie können von ihrem Wissen und ihren Erfahrungen profitieren.

  • 2020 bin ich in eine „online-WG“ eingezogen. Meine Kollegin Anne Löning hat diese schönen Begriff geprägt. Sie arbeitet in Aachen und ist wie Katrin Bässler-Vogel (Köln), Gerhard Bruns (Essen), Helga Flamm (Hamburg), Gabriele Lang (Berlin), Cornelia Stadlbauer (Frankfurt) und ich daran interessiert, SySt-Wissen in die Welt zu tragen.
    Und um digital auf dem Laufenden zu bleiben, lernen wir regelmäßig in einem erweiterten Kreis mit Dr. Klaudia Holzaht (Krefeld), Ulrike Regenscheidt (Gmund a.T.) Elisabeth Hagedorn-Vallés (Reken), Schifra Wittkopp (Berlin) und Alexander Zock (Kronberg).
    Für konkrete Projekte ist manchmal Andrea Taher (Kassel) dabei. Oder ich kann zusammen etwas mit Ingo Schmökel (Berlin) realisieren.     
  • Mit Susanne Petersen verbindet mich meine QM-Vergangenheit. Sie fokussiert sich auf kollegi.agile Zusammenarbeit und ist in den Themen der „neuen Arbeit“ meine kollegiale Beraterin seit 2016. Aktuell initiiert sie das Netzwerk Café „Iso mit Ach so!“ und ich werde 2021 ihr „TecHost“ sein. 
  • „Gemeinsam Zukunft entwickeln“ ist mein Angebot zusammen mit Susanne Völker. Über unsere Ideen bloggen wir seit 2010 – Sie sind herzlich eingeladen, monatlich mehr dazu zu lesen im „Zukunftsdialog“.
  • Auf dem Führungskongress Rhein Neckar am 05.09.19 habe ich mit Corinna Hofmann zusammen den Workshop „Konflikte richtig führen“ durchgeführt. Sie ist eine meiner Sparrings-Partnerinnen in spannungsgeladenen Kontexten.
  • Mit der oben bereits genannten Kollegin Dr. Klaudia Holzaht steht das Thema der Gesundheit im Fokus. Wir haben zusammen einen Artikel veröffentlicht und waren mehrmals auf Gesundheitstagen als Ausstellerinnen. 
  • 2008 lernte ich im „Global Classroom“ von Otto Scharmer Andreas König kennen und bin seitdem mit ihm verbunden. Die „Theory U“ diskutierte ich in ihrer Umsetzung auch im Rheinland mit Petra Pinger (inzwischen in Berlin) und Christian Kemper (Bonn). Christian hat mir außerdem viele Impulse zur Grossgruppen-Moderation gegeben, für die ich ihm bis heute dankbar bin.
    Im Rheinland arbeitet außerdem ComCat: Georg Böse (Düsseldorf), mit dem ich immer mal wieder zusammen arbeite
  • Seit meiner Zeit in München (2001 – 2007) sind meine BeraterkollegInnen Gabi Mair (Ingolstadt), Helmut Wimmer (Mühldorf am Inn) oder Tatjana Witzigmann (München) immer mal wieder an meiner Seite. In diesem Zeitraum lernte ich auch die Gestalttherapeuten in meinem Umfeld kennen, die ich Ihnen gerne vorstelle: Claudia Fleck, Luitgard Gasser und Rainer Piritz.